Das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA)

Gegen Ende eines jeden Jahres führt der TSC Rot-Gold Büdingen eine Abnahme zum Erwerb des Deutschen Tanzsportabzeichens durch. Gleichwohl dies einer Überprüfung des Leistungsstandes der Teilnehmer entspricht, geschieht dies stets mit dem gebotenen Ernst jedoch in aller Regel in einer recht lockeren Atmosphäre.

Wie gesagt können hier alle die Tänzerinnen und Tänzer sowie auch die unterschiedlichen Gruppen des Vereins ihr Können vor den vom Landesverband entsandten DTSA-Prüfern oder Prüferinnen beweisen und bewerten lassen. Gern gesehen sind auch Teilnehmer benachbarter Tanzsportvereine, was auch in den vergangenen Jahren regelmäßig der Fall war.

Die bisherige Verfahrensweise bei der Abnahme des DTSA wurde ab dem Beginn des Jahres 2018 neu geregelt. Die Einteilung der unterschiedlichen Tänze hat man in 4 Kategorien neu geordnet. Zu den Schwierigkeitsgraden Bronze, Silber und Gold wurde die Leistungsstufe „Brilliant“ als neuer, höchster Schwierigkeitsgrad hinzugefügt.

Die bisher feststehenden Neuerungen an dieser Stelle im Detail zu beschreiben wäre zu umfangreich. Auch sind viele Dinge leider noch immer nicht final geregelt, sodass es sicherlich noch die Eine oder andere Änderung in den nächsten Jahren gibt.

Uns soll es genügen, dass wir weiterhin Freude am Tanzen haben und wir einmal im Jahr unser Können vor fachkundigen Damen und Herren beweisen können.


No more posts
Scroll Up

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen